Schon die Spielregeln von Dice Hospital gelesen?

Die Liste „The Hotness“ auf Boardgamegeek ist zumeist ein guter Indikator dafür, welche Spiele besonders…nun ja… heiß sind.

Demnach gehört Dice Hospital von Alley Cat Games definitiv in diese Kategorie.

Das Spiel wird über Kickstarter finanziert (hier geht es zur Seite) und hat das Finanzierungsziel bereits weit übertroffen.

Die Spieler leiten ein Hospital, auf der Suche nach möglichst hoher Reputation. Diese wird durch die erfolgreiche Behandlung von Patienten generiert. Patienten werden durch (tadaa!) Würfel repräsentiert, die Zahl gibt den Gesundheitszustand an. Fällt der Wert auf Null, sind die Würfel für diesen Patienten endgültig gefallen.

Per Rettungswagen werden die siechenden Würfel in die Hospitäler gefahren, um dort mithilfe von Krankenschwestern und Spezialisten behandelt zu werden.

Um die Krankenkassen noch besser schröpfen zu können, kann das eigene Hospital auch noch mit verschiedenen Upgrades versehen werden.

Wer es genau wissen will, findet hier die komplette Anleitung für die Mischung aus Würfel- und Workerplacement-Spiel:

 

Dice Hospital Anleitung zum Download