Solo-Regeln für Great Western Trail

Great Western Trail Anleitung

Hallo zusammen,

Great Western Trail ist keine Neuheit, und auch die Solo-Regeln gibt es schon länger.

Da sich das Meisterwerk von Alexander Pfister aber einer ungebrochenen Beliebtheit erfreut, gibt es bestimmt einige unter euch, die diese Variante noch nicht kennen und verschiedene Strategien damit ausprobieren möchten. Auch die Erweiterung ‚Rails to the North‘ ist bereits enthalten.

Der fiktive Gegenspieler ‚Garth‘ wird dabei durch ein Kartendeck repräsentiert, auf dem seine Zugweite und die durchgeführte Aktion abgebildet sind. Letztere ist unabhängig von dem Gebäude, auf dem er landet. Abhängig von der Anzahl der gekauften Arbeiter spezialisiert er sich dabei auf bestimmte Aktionen.

In diesem Thread auf boardgamegeek wird die letzte Version der Variante vorgestellt. Kartendeck und Anleitung zum Ausdrucken sind dort verlinkt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.